Rezeptbuch:

Seebrassenfilet mit Sauce Vierge

Rezept:

  • > Schwierigkeit:
  • > Portionen: 4
  • > Arbeitszeit: 20
  • > Koch-/Backzeit: 10

Zutaten:

Bewertung:
12345 (3,00/5 für 1 Bewertungen)
Loading...
  • 4 Seebrassenfilets (mit Schale)
  • 20 g Charentes-Poitou Butter
  • Marinade:
  • 1 Zitrone
  • 10 cl Olivenöl
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • Sauce Vierge:
  • 1 Tomate
  • 1 EL Basilikum
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 8 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Für die Marinade:

Die Zitronenschale putzen, Zitrone in Scheiben schneiden.

 

In einer Schüssel das Olivenöl einfüllen, die Zitronenscheiben, den Thymian und das Lorbeerblatt hinzufügen. Die Brassenfilets in die Marinade geben und 1 bis 2 Stunden marinieren lassen, dann abtropfen. Beurre Charentes-Poitou-Butter in einer Pfanne schmelzen, die Brassenfilets hineinlegen und einige Minuten (je nach Dicke) garen.

 

Für die Sauce Vierge:

Die Tomate schälen, halbieren und entkernen. Das Fleisch in Würfeln schneiden.

Das Basilikum waschen, abtropfen lassen und zerkleinern.

In einem Topf Essig und Öl einfüllen, würzen, vom Herd nehmen und Tomate und Basilikum dazu geben.

Eine Brassenfilet auf einem Teller mit einem Schuss Sauce Vierge servieren.